Potenzmittel Scout

Marktübersicht und Kommentare zum wichtigsten Thema für Männer

Epimedium in Potenzmitteln, Teil 2

Fortsetzung unserer Info über Epimedium sagittatum als Viagra Alternative in Potenzmitteln

Ich gehe auf die Suche nach weiteren Hinweisen für die PDE-5-hemmende, also viagraartige, Wirkung von Epimedium sagittatum.

Z.B. stoße ich auf “Effects of icariin on cGMP-specific PDE5 and cAMP-specific PDE4 activities“. Sie erinnern sich, dass Icariin der Name des Inhaltsstoffes von Epimedium ist, der im Labor eine Hemmung der PDE-5 erzielen konnte, nach den Ergebnissen von Mario Dell’Agli, Universität Mailand.

Diese zweite Veröffentlichung stammt jedoch von Zhonghua Yi Xue Za Zhi. 2004, scheinbar aus China, wo man sich auch lebhaft für Potenzmittel interessiert und offenbar bereits einige Jahre früher die potenzsteigernde Wirkung von Epimedium untersucht hat. Die Studie erschien im Journal of Natural Medicine China, 2004 und eine weitere ähnliche Studie mit dem Titel “Effects of Icariin on the erectile function and expression of nitrogen oxide synthase isoforms in corpus cavernosum of arterigenic erectile dysfunction rat model

Darin wurde belegt, dass oral gegebenes, also mit dem Futter aufgenommenes, Icariin die Erektionskraft von Ratten, deren Penisdurchblutung zuvor künstlich reduziert worden war, signifikant verbesserte. Einer Gruppe wurden 5mg pro kg Körpergewicht pro Tag, einer zweiten Gruppe das doppelte verabreicht. Zeitraum 30 Tage. Beide Gruppen zeigten deutlich verbesserte “Potenz”.

Wenn man diese Daten nun auf menschliche Verhältnisse hochrechnet, müßte man dem 75kg Durchschnittsmann 75×5 = 375mg Icariin täglich zukommen lassen. Welcher Menge eines Epimedium Extrakts dies entspräche, um Aussicht auf eine echte Potenzsteigerung zu haben, hängt natürlich von der Qualität des verarbeiteten Epimedium ab, sowie von Parametern der Extraktionsmethode.

Wie gesagt, das ist eine Hochrechnung auf der Basis der von Zhonghua Yi Xue Za Zhi publizierten Daten. Diese Daten einfach auf Menschengewicht zu extrapolieren, ist natürlich i.d.R. nicht seriös. Immerhin jedoch scheinen mir die von ihm genannten Mengen, die sich als effektiv erwiesen, doch eine Aussage der Art zu gestatten:

Ein Potenzmittel, das Epimedium enthält mit einer Tagesmenge von 60mg Icariin, wie z.B. das von Ray Sahelian, USA,  empfohlene Passion Rx, dürfte kaum in der Lage sein effektive PDE-5-Hemmung zu bewirken – es sei denn, die übrigen im Präparat enthaltenen Extrakte bewirken über Synergieeffekte doch noch Erhebliches.

Ich recherchiere weiter, um gegebenenfalls ein in Europa erhältliches Epimedium Potenzmittel guter Qualität zu finden.

Bookmarken Sie www.potenzmittel-scout.com, um über Neuigkeiten informiert zu werden!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PotenzmittelScout © 2017 Frontier Theme