Potenzmittel Scout

Marktübersicht und Kommentare zum wichtigsten Thema für Männer

Potenzmittel ohne Rezept – echt?

rhinoJa, es gibt natürliche Potenzmittel, die man rezptfrei bekommt. Sind sie eine wirklich gute Erfindung?

Vielleicht, es gibt sie jedenfalls länger, als man denkt. Denn schon im alten Rom gab es Mittel, um die Potenz des Mannes zu steigern oder wieder herzustellen. Damals waren es noch Pülverchen, die als Wundermittel angesehen wurden. In unserer Zeit aber sind es Medikamente, deren Wirksamkeit gegen Erektionsprobleme bestätigt ist.

Vor allem hat man es in unserer Zeit auch wesentlich leichter, man braucht sich die Arznei für die Potenz nur aus der Apotheke zu besorgen, auch ohne Rezept, oder ganz einfach und diskret im Internet zu bestellen. Man muss nicht lange auf die Suche nach Pflanzen gehen und dabei auch noch das Risiko einzugehen, giftige Pflanzen zu sich zu nehmen, damit mit der Potenz wieder alles stimmt. Man braucht auch keine Stierhoden, die schließlich erst aufwändig getrocknet werden müssten. Man kann sich heutezutage ja unbefangen und angstfrei bewegen und schnell für Abhilfe sorgen. Auch die Suche nach Nashörnern, die noch Nasen haben, die man abschneiden und pulverisieren könnte, um ein Aphrosisiakum zu gewinnnen, ist ja heute beschwerlich zumal diese Spezies bekanntlich vom Aussterben bedroht ist, beschwerlich auch trotz aller modernen Verkehrsmittel, die uns innerhalb weniger Stunden nach Afrika bringen könnten, wo mann ja bekanntlich keine Potenzprobleme hat.

Vielleicht braucht man gerade dort, wo man leicht an gehörnte Nashörner käme, gar keine solchen? Aber dennoch nehmen nur die wenigsten Männer die erforderlichen Mühen auf sich. Denn wenn man erst einmal ein Potenzmittel kaufen würde oder zu diesem Zwecke nach Afrika reisen würde, müsste man sich ja eingestehen, dass mit der Potenz etwas nicht in Ordnung ist und zwar massiv. Einfacher ist es da, sich Ausreden einfallen zu lassen. Nur tief im Inneren kann man sich nicht selbst belügen und wenn man nicht an Depressionen leiden will, sollte man doch lieber wirksame Mittel gegen seine Erektionsstörungen nutzen. So ist man doch recht schnell wieder glücklich, garantiert.
Allerdings sollte man vor allem im Internet vorsichtig sein, steht auf jeder Internetseite, die das Zeug verkauft. Auf manchen Seiten kann man nämlich eigentlich rezeptpflichtige pharmazeutische Potenzpillen ohne Rezept kaufen. Doch das ist nicht nur illegal (sowohl der Kauf und auch der Verkauf), sondern ohne ärztliche Abklärung auch gefährlich für die Gesundheit wie Ihnen sicher Ihr Arzt oder Apotheker auf Anfrage gern bestätigen wird.

Positiv hebt sich von solchen illegalen Angeboten unser Bestseller “Maxidus” ab, ein rezeptfreies Potenzmittel, das dennoch kurzfristig wirkt, wie die berühmten und beliebten rezeptpflichtigen Medikamente Viagra, Cialis und Levitra, und wie diese nur bei Bedarf einzunehmen ist. Darüber hinaus wird es auch noch mit einer Geld-zurück-Garantie geliefert – ein Angebot, das Sie in online Apotheken nie finden werden!
Hier zum Angebot Maxidus.

Maxidus

3 Comments

Add a Comment
  1. Auch im 15. Jahrhundert ließen sich die Menschen schon so einiges einfallen um die Potenz des Mannes zu steigern. Das tote Fleisch des Mannes auferstehen zu lassen war das Ziel und es wurde mit natürlichen Zutaten angegangen. Ob Tierhoden, Tauben Minze und Rauke, sie alle wurden früher verwendet um die Männlichkeit zu stärken und Erektionen zu ermöglichen die ohne Potenzmittel ausblieben. Um seinen Mann zu stehen probierte man in den frühen Anfängen der Menschheitsgeschichte mit Stierhoden, Taubenfleisch, da die Taube sehr oft hintereinander kopulieren kann, man schluckte den Kot vom Fasan in Milch aufgelöst, oder man trank den Sud eines ausgekochten Ziegenkopfes. Man war also schon immer sehr erfinderisch, wenn es um die Potenz ging und hat so einiges ausprobiert, über das wir heute nur den Kopf schütteln können. Es wurden, konnte man es sich leisten große Mengen Trüffel verzehrt die das Sperma vermehren sollten, es wurde nichts unversucht gelassen um die Lanze zum Stehen zu bekommen. Auch um die Wirkung von Eiweiß wusste man im Mittelalter schon, der Verzehr wurde auch von der Kirche angeraten um bessere Kinder zeugen zu können die durch viel Eiweiß Gottesgläubig und ehrfürchtig auf die Welt kommen sollten.

    Selbst der Urin König Franz des 1. Wurde bei Hofe als kostspieliges und beliebtes Potenzmittel gehandelt. Er war selten, er war kostbar, er konnte demnach also nur gut für die Manneskraft sein und wurde gern getrunken so man ihn sich leisten konnte den goldenen Tropfen zu bezahlen. Nicht nur zur inneren Anwendung kannte man nützliche Verfahrensweisen, auch äußerlich rieb man den Penis mit Leber und Galle vom Wildschwein oder Hirschen ein um den Phallus zum Stehen zu bekommen. In den betten des Mittelalters muss es außergewöhnlich streng gerochen haben, bei all den stark duftenden Salben die aus allen möglichen tierischen und pflanzlichen Produkten zusammengemixt wurden. Der Trüffel ist ein Pilz, der nicht wegen seinen Inhaltsstoffen, sondern vielmehr wegen seines sehr starken und animalischen Geruchs als Aphrodisiakum verwendet wird. Schon die Griechen brachten sich hunderte Jahre vor Christ Geburt mit Trüffel auf Touren. Nicht nur Männer steigern ihre Lust seit je her mit dem Trüffel, er regt auch die Säfte der Frau an. Bis heute konnte nicht nachgewiesen werden, dass der Trüffel tatsächlich eine Liebesknolle ist, wissenschaftlich ist diese Aussage nicht untermauert, doch viele Frauen und Männer schwören mittlerweile auf den Trüffel als Aphrodisiakum. Schon die kleinste Überdosis und Leber und Nieren sind unrettbar zerstört. Spanish Fly…ein paar Milligramm zu viel von der spanischen Fliege und das zentrale Nervensystem wird angegriffen, die falsche Dosis und der Tot tritt in 12 Stunden ein und ist nicht aufzuhalten. Wie alle natürlichen Potenzmittel ohne Rezept hat auch Tribulus terrestris eine positive Wirkung auf den Blutkreislauf, den Blutdruck, es stärkt die Herzmuskeln und erweitert die Schwellkörper im Penis. Damiana Kraut…..Hexen bedienten sich des Damiana um Zahnschmerzen zu behandeln und weil es schöne Visionen hervorruft, wenn es geraucht wird. Auch heute noch wird das Damiana Kraut wegen seiner dem Cannabis ähnlichen Wirkung gern gekauft, wobei das Damiana Kraut immer noch frei in der Apotheke zu bekommen ist. Das Damiana Kraut hat eine sehr starke aphrodisierende Wirkung, erweitert die Blutgefäße und durch Einnahme des Damina Krautes steigt auch der Blutdruck und die Herzmuskulatur wird gekräftigt. Alles Eigenschaften die sich auch positiv auf die Potenz auswirken. Jedes Kind kennt Thai Ginseng durch den berühmten Werbespruch. Ginseng bringt das Chi in Einklang, Ying und Yang werden ins Gleichgewicht gebracht, so sagt man in Asien seit tausenden von Jahren. Auf Grund der blutdrucksteigernden und Herz- und Kreislauf-fördernden Wirkung wirkt sich Ginseng auch positiv auf die Potenz aus und darf zurecht als ein natürliches Potenzmittel bezeichnet werden. Bekommt man sogar eine potenzgarantie de drauf. Weitere (dem sagen nach) Alternativen wären – in der Hauptsache diesmal für die Frau – Austern. Wieder beim Mann angekommen sorgen die Elfenblume (wird schon als natürlicher Ersatz für Via gra gehandelt), Ginger Root – sorgt für immense Durchblutung, Eurycoma Longifolia – Testosteron satt, Gingko, Muira Puam als Blutverdünner und Aphrodisiakum….zusammen kombiniert die wohl stärkste Alternative zu den chemischen, bekannten Stoffen. Yohimbe und Maca wären noch zu nennen, einige weniger bekannte Pilzarten usw. Doch teilweise sind diese Kräuter bereits verboten, da sie neben der Potenzförderung auch Halluzinationen hervorgerufen haben. Pflanzlich wirkt und zwar teiweise besser als die synthetischen Produkte. Von der Dauer länger als Vi und von der Schnelligkeit ebenbürtig bis Wirkung spürbar ist. Nur benötigt man kein Rezept u hat nicht diese Nebenwirkungen.

    Für überzeugende Leistungen bei Sport , Freizeit und Sex garantiert potenztabs24 zudem ein sehr positives Lebensgefühl und langes Leben. Was Sportlern zu Höchstleistungen hilft, kann für uns „Normale“ nur gut genug sein. In Kombination mit Vitamin E und A-Z eine unschlagbare Formel zum verlängern der Lebenszeit! Ginger Root, Gingko Biloba und Muira Puama sind natürliche Aktivatoren für eine stärkere Durchblutung. Vor allem bei Sportlern und Menschen mit starker körperlicher Aktivität. Zum einen versorgt das Blut die beanspruchten Körperbereiche mit notwendigem Sauerstoff und Nährstoffen, verdünnt das Blut und reinigt die Adern und kann so eine ganze Kaskade an weiteren Prozessen auslösen, die zu den gewünschten Auswirkungen des positiven Lebensgefühls für die ältere Generation 45+ und bei Sportlern zu Erfolgen beim Training führen. Dazu gehören unter anderem stärkerer Muskelpump, definierter Muskelaufbau, vermehrtes Muskelwachstum und eine verbesserte Regenerationsfähigkeit. Was im Ergebnis zu mehr Kraft und größerer Ausdauer führen kann und wodurch Sie Ihre Leistungsfähigkeit enorm steigern können. Dies ist ein wesentlicher Umstand für die Vorbeugung und Beseitigung von Arteriosklerose. Zum anderen transportiert das Blut verbrauchte Stoffe von den beanspruchten Körperbereichen weg. Dazu zählen zum Beispiel die Schlacken, die zu dem bekannten Muskelkater führen können. Es ist nur logisch, dass, je stärker die Durchblutung angekurbelt wird, Ihre Muskeln sich aufs Beste entfalten können, denn sie werden hervorragend versorgt und entgiftet – was will man(n) mehr. Apropos, was will Mann mehr. Durch den NO-Spiegel ( Stickstoffmonoxyd ) betätigen Sie den „Einschalter“ für genügende Blutzufuhr in die Schwellkörper des Penis. Das kann ihre Potenz auf eine neue Ebene heben. Denn nicht nur die trainierten Muskelgruppen, als Beispiel, werden stärker vom Elixier des Lebens durchströmt, sondern auch Ihre Schwellkörper. Was sich auf Ihre Erektion sehr erfreulich auswirken kann. Gut durchblutete Schwellkörper sind der Garant für lustvolle Stunden zu zweit. Stehen Sie Ihren Mann, stark, hart und ausdauernd. Sorgen Sie nur für ausreichende Versorgung mit potenztabs24. Schalten Sie den „Turbo“ für die Liebe und ein langes Leben ein, auch durch zusätzliches Tongkat Ali, Tribulus Terrestris und die Eleutherowurzel. Die Elfenblume wird in Fachblättern schon als natürlicher Viagra Ersatz angepriesen. Kombiniert man die vorgenannten Substanzen hat man/n wohl den stärksten Booster für seine Potenz seit Einführung der chem. Keulen. Dass potenztabs24 in diesem Zusammenhang begutachtet und rezeptfrei aus DE ist, ohne die Nebenwirkungen der synthetischen Produkte und annähernd 24Stunden vorhält, sei nur am Rande erwähnt. Wichtig: Wirkung innerhalb 60min ohne Nebenwirkung durch massive pflanzliche Testosterone und Aphrodisiaken, die ihresgleichen suchen! Nun werde ich Maxidus ausprobieren und bin mal gespannt (-:

  2. Herzlichen Dank für den Artikel!

    1. Bitte, gern geschehen. Der Artikel ist als humorvoller Beitrag gedacht. Schließlich will ja keiner den Nasen an die Hörner … und erst Recht nicht in Afrika. Das wäre ja nicht korrekt, gelle 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PotenzmittelScout © 2017 Frontier Theme