Potenzmittel Scout

Marktübersicht und Kommentare zum wichtigsten Thema für Männer

Epimedium als Viagra Alternative?

Mit dem Untertitel “Das Ziegenkraut wird seinem Ruf gerecht” weist der bereits früher hier zitierte Artikel der Tageszeitung “Die Welt” (Potenzmittel, Besser als Viagra – das Sex-Spray für die Nase) auf Forschungen von Mario Dell’Agli, Universität Mailand, hin, wonach Epimedium sagittatum, auch bekannt als natürliches Potenzmittel mit dem hässlichen deutschen Namen “Geiles Ziegenkraut” in ähnlicher Weise PDE-5 (Phospho-Di-Esterase Typ 5) hemmt wie die berühmten pharmazeutischen Potenzmittel V-C-L.

Dell’Agli und sein Team testeten dabei 4 populäre pflanzliche Potenzmittel: Tribulus terrestris, Ferula hermonis, Epimedium brevicornum (oder Epimedium sagittatum) und Cinnamomum cassia. Das Ergebnis kann im Orginal hier nachgelesen werden: Potent Inhibition of Human Phosphodiesterase-5 by Icariin Derivatives, J. Nat. Prod., 2008, 71 (9), pp 1513–1517 (hier zum Artikel)

Nur bei Epimedium konnte er viagra-ähnliche Wirkungen messen und identifizierte darin die Wirkstoffkomponente “Icariin”. Die 3 anderen Potenzmittel zeigen keinen oder kaum PDE-5 Hemmeffekt, verdanken also ihre potenzsteigende Wirkung anderen Stoffwechselpfaden. Dabei scheint es so gewesen zu sein, dass Epimedium sehr spezifisch auf die PDE-5 einwirkt, die für erleichterte Erektionen “zuständig” ist und weniger Hemmwirkung z.B. im Auge oder der Herzmuskulatur entfaltet als z.B. Sildenafil, der Wirkstoff in Viagra. Das wäre eine sehr gute Nachricht, denn so hätte man ja eigentlich einen perfekt spezifischen PDE-5 Hemmstoff mit der Aussicht, keine der viagra-typischen Nebenwirkungen befürchten zu müssen. Ist also ausnahmsweise mal ein Potenzmittel Test mit fruchtbarem Ergebnis für die leidgeplagten Anwender und Interessenten?

Nur teils, denn leider wird diese erfreuliche Wirkung mit einem Nachteil erkauft: die Intensität der Wirkung sei lange nicht so hoch, wie diejenige von Sildenafil.

Resultat: Man kann bei entsprechender Einnahmemenge von Epimedium (Mengen werden allerdings nicht genannt) zwar damit rechnen, keine Nebenwirkungen zu erleiden. Allerdings darf man sich nicht vorstellen, einen so ausgeprägten Potenz-Boost zu erreichen wie mit Sildenafil! Zu erwarten ist also eine sanftere Wirkung ohne Nebenwirkungen.

Hier wäre z.B. ein Präparat “Pharmia”, um Epimedium auszuprobieren, “Pharmia”: Pharmia Epimedium Extrakt

Im Übrigen wird nun in Italien fleissig weiter geforscht: Wie kann man die Hauptwirkung steigern, ohne diesen Effekt mit mehr Nebenwirkungen erkaufen zu müssen. Das wäre dann sicher das perfekte pflanzliche Potenzmittel, auf das wir alle schon so sehnlich warten!

 

1 Comment

Add a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PotenzmittelScout © 2017 Frontier Theme