MAXIDUS – Potenzpille mit Tongkat Ali

MAXIDUS ist ein rein pflanzliches Potenzmittel mit Sofortwirkung.

  • Sie haben keine Lust, ein Potenzmittel über Wochen täglich und regelmäßig einzunehmen?
  • Sie möchten nicht das Risiko eingehen, dass Sie beim nächsten Mal “nicht können” ?
  • Sie möchten dennoch kein rezeptpflichtiges Pharmazeutikum für Ihre Potenz?

Dann sieht es so aus, dass Sie am richtigen Ort sind.
Wenn man den Aussagen glauben kann (sehen Sie die Kommentare unten), hat Maxidus vergleichbare Wirkung wie Viagra.
Es hilft bei Erektionsproblemen, also wenn z.B. trotz vorhandener Lust, der Penis nicht oder nicht ausreichend lange oder nicht hart genug erigiert.  Es wirkt zuverlässig, schnell, innerhalb einer Stunde und über einige Stunden – die Wirkung soll sogar noch am nächsten Tag spürbar sein. Blamage im Bett? Das gehört der Vergangenheit an! Ohne Risiko bestellen:

Rezeptfreies Potenzmittel kaufen

MAXIDUS-Packung mit Kapseln

Mit 3-Monate-100%-Geld-zurück-Garantie –> MAXIDUS – Bestellung online

Hier einige Zuschriften von Anwendern:
“Relativ schnell stellte sich eine leicht beschwingte Stimmung ein. Der gewünschte Effekt lies nicht lange auf sich warten. Top Produkt.”

“wie in der Produktbeschreibung angegeben. Wirkung länger anhaltend wie bei klassischen PDE5-Hemmern. Schneller Versand, gute Produktauswahl.”

“Die Wirkung ist genau so, wie die Produktbeschreibung verspricht. Anwendung bei maximalem turbo-power-boost bedarf. Sollte nur nicht mehrmals aufeinander eingenommen werden, dann kommt der kollaps.”
Anmerkung: Richtig, Maxidus ist nicht für Daueranwendung geeignet. Maximal 4-mal pro Woche anwenden und nur bei Bedarf!

“Klasse erektion. Musste mich nicht ständig auf einen bestimmten Zeitpunkt einrichten. Konnte verkehr haben wann immer ich es wollte.”

“Die Wirkungsweise ist hervorragend. Es wirkt schon nach 2 Stunden.Kann es nur weiter empfehlen.”

“Wirkung hält 3-4 tage an. Nach dem zweiten Tag der Einnahme leichtes Sodbrennen. Pünktliche Lieferung, diskreter Versand, Produkt ist überzeugend.”

“Sofortige positive Wirkung, Lust und ausdauernde Erregung. Dauerhafte Erektion, die Wirkung hält mehrere Tage an, gibt ein gutes Gefühl”

… so könnten wir noch seitenweise fortfahren …. sehen Sie auch die unzensierten Blog-Kommentare hier und weitere aktuelle Bewertungen dieses Potenzmittels hier

Was genau bewirkt MAXIDUS?
Es hilft bei Impotenz, wenn das Glied nicht, oder nicht ausreichend steif wird. Es soll darüber hinaus auch die Lust, Libido, verstärken. Angeblich verspürt man einige Zeit nach der Einnahme eine starke sexuelle Erregung unabhängig davon, womit man gerade beschäftigt ist.

Sind diese Aussagen glaubwürdig?
Wir wissen es nicht, denn es gibt keine wissenschaftlichen Studien, die die Wirkung von MAXIDUS belegen. Allein Anwenderberichte (siehe oben und unten) und der hohe Prozentsatz der Bestellwiederholungen deuten darauf hin, dass Maxidus hervorragend wirkt.

Fehlende wissenschaftliche Studien sind ein grundsätzliches Problem bei den meisten frei verkäuflichen, rezeptfreien Potenzmitteln. Derartige Studien sind sehr kostspielig und deshalb oft nur für Pharmakonzerne finanzierbar. Bei Nahrungsergänzungen, MAXIDUS ist eine Nahrungsergänzung und kein Medikament, muss man deshalb ohne wissenschaftlichen Studien auskommen. Übrigens darf man auch nicht verwundert sein, dass man auf dem Produkt selber keine Aussagen auf die genaue Wirkung findet. Denn dann würde es als Medikament gelten und könnte nicht frei verkauft werden.

Schauen wir uns also die Inhaltsstoffe einmal an. Eine Kapsel enthält 380 mg und davon macht Eurycoma longifolia, besser bekannt als Tongkat Ali, mit 154 mg den größten Anteil aus. Tongkat Ali oder Eurycoma longifolia wurde in den letzten Jahren sehr populär, denn es steht im Ruf, ein hervorragendes natürliches Potenzmittel zu sein, dass vielleicht sogar den Testosteronspiegel verbessern kann. Das British Journal of Sports Medicine hat 2003 eine placebokontrollierte Studie veröffentlicht, wonach Eurycoma longifolia zu vermehrtem Muskelwachstum führt. Vermehrtes Muskelwachstum ist ein Hinweis für höhere Testosteronspiegel. MAXIDUS enthält zudem noch 7 weitere Inhaltsstoffe pflanzlichen Ursprungs, so auch Ginkgo Biloba u.a..

Falls Sie MAXIDUS selbst angewendet haben, hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar und bewerten Sie dieses Potenzmittel, damit andere Besucher dieser Seite von Ihrer Erfahrung lernen können.

Unter der nachstehend aufgeführten Quelle finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit, dieses Potenzmittel risikofrei zu testen, denn hier bietet man eine 3-monatige Geld-zurück-Garantie an. Wir finden, das ist eine gute Möglichkeit, MAXIDUS ohne Risiko auszuprobieren.

Hier können Sie mehr erfahren:
MAXIDUS – sofort wirksames Potenzmittel.

Welche Inhaltsstoffe sind in Maxidus?

  • Tongkat Ali, 154mg (auch Eurycoma Longifolia oder Pasak Bumi genannt)
  • Flos catharmi, 24,5mg
  • Rhizoma cucurmae longae, 49mg
  • Ginkgo Biloba, 49mg
  • Herba Epimedii, 24,5mg
  • Herba Cistanches, 24,5mg
  • Astragalus membranaceus, 24,5mg
  • Fructus Momordica Charantia, 30mg
facebooktwittergoogle_plusmail
Stichworte: , , , , , , , , ,
Kategorie: Mittel für Männer

Kommentare

  1. admin Sagt:

    Hi Kalle, danke für das Lob. Frage: Wie zuverlässig, seriös sind diese Billigquellen? Ich hätte gern mal einen Kommentar von jemandem, der schon dort gekauft hat. Ist das Zeug womöglich eine Fälschung? Wenn ich den Preis sehe, halte ich das für wahrscheinlich.
    Aber, bitte! Ausprobieren und Kommentar, Bewertung hier posten!

  2. Kalle - S Sagt:

    Das Zeug iss der Hammer … 100% Latte ..stramm und fest

    Das bekommt man aber billiger … schaut euch im Netz um …

  3. rudi Sagt:

    bin jetzt 68 jahre habe Maxidus zur Verstärkung eingenommen und kann nur sagen,bei mir entsteht eine volle Wirkung.

    Der Schwanz wird steinhart und der Sex ist eifach prima.

  4. karlddorf Sagt:

    Zu allererst: Bio wirkt genauso wie Chemie, allerdings ohne die brettharten, bekannten Nebenwirkungen wie Sodbrennen, Kopfschmerzen, Herzstiche, Sehstörungen und was es da noch so gibt, was einem die Lust verhageln kann. Oder habt ihr noch nie Aspirin genommen? Wird doch auch aus Baumrinde gewonnen. In einer Pflanze kann genauso ein chemischer Prozess ablaufen, wie ein künstlich im Labor erzeugter. Daher erstmal über Inhaltsstoffe schlau machen. Natürlich kann kein Vitaminpräperat oder Zink oder was auch immer für abenteuerliche Mischungen enthalten sind, für gesteigerte Potenz oder hemmungslose Geilhe… sorgen. Dafür braucht es schon andere Kaliber. Die Eleutherowurzel (Tongkat Ali) sorgt für einen ordentlichen Schub pflanzlichen Testosteron, genauso verhält es sich mit Muira Puama. Kombiniert mit der Elfenblume, Tribulus Terrestris, Yohimbe und anderen Aphrodisiaka ausschüttenden Pflanzen kann es schon zu einer explosiven Mischung kommen. Mein Top Favorit in diesem Zusammenhang ist potenztabs24. Aber auch Maxidus werde ich nun einmal ausprobieren! Das besondere ist, man/n verfügt nicht nur über Stangenglück annähernd einen Tag lang, sondern ist auch mental kaum zu bremsen. Bio Viagra hat sich bislang da nicht durchsetzen können, weil allein der Name alleine nicht ausreichend ist. Es muss schon Wirkung vorhanden sein, die ich leider bei meinem Test nicht verspürt habe. Genauso verhält es sich mit den langfristig wirkenden natürlichen Produkten. Entweder ich bin nicht der Typ, bei dem so etwas wirkt oder ich war zu ungeduldig. Achtet darauf, dass ihr bei einem möglichst deutschen Shop kauft. Gerade hier ist ein Gutachten über die Inhaltsstoffe und deren Belastung nicht schlecht. Impressum sollte etwas aufgeführt sein, wird in De sogar vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Dann kann man auch Jemanden verantwortlich machen, wenn nichts ankommt oder beschriebene Vitaminpräparate. Nochmal, die Chemie wirkt, aber wenn dergleichen ohne Nebenwirkungen, zum günstigeren Preis, ebenfalls begutachtet zu bekommen ist und dann noch direkt aus der Natur kommt, müsste ich doch mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich nicht darauf zurückgreife, sollte ich unter dem Problem “Potenz” und Lustlosigkeit leiden.

  5. admin Sagt:

    Die Medikation wegen des Bluthochdrucks ist natürlich der Potenz nicht förderlich. Dennoch spricht nichts gegen einen Versuch mit Maxidus, auf das der Händler ja eine Geld-zurück-Garantie gibt. Insofern besteht kein Risiko, ein auszuprobieren!

  6. Josef Sagt:

    bin jetzt 67 Jahre habe schon viele potenzmittel ausprobiert wie zum bespiel Androxan euvyril amitamin und seit 2 Monaten nehme euramin direkt aber statt die Potenz besser geworden ist spüre ich nichts davon im gegenteil
    kann das vielleicht sein weil zur zeit nehme gegen Bluthochdruck Tabletten ein habe auch keine diabetis noch wiege 83 kilo und rauche und trinke nicht übermässig
    würde ja gern Maxidus ausprobieren schlechter kann es nicht werden als jetzt

  7. admin Sagt:

    Die Analyseberichte, die uns vorliegen, zeigen, dass in Maxidus kein Sildenafil enthalten ist. Wir können jedoch auch letztlich nur das wiedergeben, was wir irgendwo lesen – wir betreiben Webseiten, keine Pharma-Laboratorien.

  8. admin Sagt:

    Hallo Herrmann, der Händler gibt eine Geld-zurück-Garantie, die auch eingehalten wird, wie uns zahlreiche Zuschriften zeigen.

  9. MK Sagt:

    Hallo

    Habe sie letzte Woche bekommen,und kann sagen sie wirken,der Schwanz wird steinhart,habe einem Mistrauischen Freund (70)eine zum probieren gegeben,tja er wird sie bestellen.
    Beim mir (42)funktionieren sie ebenfalls.
    Ob alles Natur ist?Aber sind wir mal ehrlich wer liest bei Medikamenten die Nebenwirkungen oder was drin ist,die meisten nicht (ich auch nicht).
    Wir haben keinen Nebenwirkungen festgestellt.
    Gruss

  10. Herrmann Sagt:

    Ich bin jetzt 64 jahre alt und mit der Zeit läßt auch der sextrieb etwas nach nicht weil ich es nicht will nei nein der kleine Mann will nicht so wie ich es will. Darufhin habe ich verschiedene Pillen und Kapseln probiert, habe bei verschiedenen Mittel ein latte die sich sehen lassen konnte und mache waren wahre versager, aber Geld gab es nicht zurück.
    Bei so ein Angebpt müßte man eine Geld zurück garantie geben., da die Pillen ja auch nicht ganz billig sind. Oder was meihnen sie dazu. Deswegen bin ich immer eswas Skeptisch. D. H.

  11. Lindemann Sagt:

    Die Therapeutic Goods Administration (TGA) ist bekannt, dass einige australische Verbraucher kann das Produkt Maxidus Kapseln über das Internet erworben haben. Das Label dieses Produkt behauptet die Zutaten, um ein pflanzliches Präparat sein.

    Allerdings hat die Analyse durch die TGA Laboratories in Australien durchgeführt die Anwesenheit von sulfohydroxyhomosildenafil in den Kapseln bestätigt.

    Sulfohydroxyhomosildenafil wird als ein Derivat von Sildenafil, der Wirkstoff in dem genehmigten Pfizer Australia Pty Ltd Produkt Viagra, die für die Behandlung von männlicher erektiler Dysfunktion angedeutet ist.

    Die Verbraucher werden darauf hingewiesen, dass sulfohydroxyhomosildenafil ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel in Australien ist, und kann schädlich sein, wenn sie ohne Aufsicht eines Arztes genommen, insbesondere bei Patienten mit der Geschichte der Herz-Kreislauf-Erkrankung.

  12. admin Sagt:

    Das ist eine medizinische Frage. Wir bitten um Verständnis, daß wir keine ärztlichen Ratschläge geben können – leider.

  13. Heidekaspar Sagt:

    Hi, ich bin vorgestern 73 Jahre alt geworden. Bei mir ist schon seit ein paar Jahren “tote Hose”. Zu allem Überfluß erlitt ich im April einen Schlaganfall, der allerdings bis auf manchmal Leichte Kopfschmerzen, ohne nennenswerte Folgen blieb.
    Da ich meiner Frau im Bezug auf Sex ein vollwertiger Partner sein möchte überlege ich mir, ob ich mir Maxidus Tabletten
    bestellen soll. Kann die Einnahme der Pillen bezügl. des Schlaganfalles problematisch werden.
    Ich bitte um eine ehrliche Antwort, sachlich und nüchtern. Dafür vielen vielen Dank!

  14. Heffalump Sagt:

    Ich hab für mein Affäre (da zu Hause nix mehr läuft) zum ersten Treffen sicherheitshalber mal Maxidus besorgt und eine Kapsel vorher genommen. Hab sporadische erketions rpbleme, vor allem am Anfang Anlaufprobleme und dann läßt die Standhaftigkeit bisweilen zu wünschen übrig. Bin jetzt 58. Hat super gewirkt! Ich konntes gar nicht glauben, hab eigentlich nicht wirklich erwartet, dass es funktioniert. Steinharte Erektion, super Lustgefühl. Auch einen Tag später noch…und ausser einem leichten Wärmegefühl im Gesicht zunächst keine Nebenwirkungen. Allerdings hatte ich im Anschluss nachts…ca. 9-10 Std. nach der Einnahme kräftige Kopfschmerzen die ziemlich lange anhielten. Ich werde das Zeug auf keinen Fall regelmäßig sondern nur sporadisch bei Bedarf nehmen…traue den Inhaltsangaben nicht wirklich. Aber für das Quentchen Sicherheit wenn´s drauf ankommt ist das Zeug super. Bin selber immer noch verblüfft.

  15. dennis Sagt:

    Liebe User:

    Mittlerweile nehme ich Maxidus nach zwei Jahren und in den ersten 6 Monaten hatte ich wirklich extrem gute Ergebnisse.

    Wir bei mir genau so lange und genau so gut wie Cialis (original), wobei die Wirkung bei Maxidus sogar noch schneller einsetzte.

    Mittlerweile hat sich bei mir leider ein Gewöhnungseffekt eingestellt.

    Selbst nach 4 Monaten Abstinenz wirkt Maxidus zwar Etwas, aber längst nicht mehr so, wie früher.

    Gibt es hier noch jemanden, der das festgestellt hat?

  16. lichtbote Sagt:

    Ich bin 73 Jahre alt und habe schon viele “Mittelchen” ausprobiert, die allesamt keine Wirkung zeigten. Mit Maxidus klappt es nun wieder hervorragend, und Nebenwirkungen spüre ich auch nicht. Die Wirkung hielt bisher bis zu vier Tagen an. Ich habe jeweil 2 Kapseln nüchtern mit warmem Wasser genommen. Meine Frau sagte gestern nach einem wunderbaren Liebesakt: Ich bin wieder ganz neu verliebt! Wenn das kein Erfolg ist!!!

  17. admin Sagt:

    Wir hören immer wieder, dass man vorher oder zur Einnahme Alkohol meiden soll, weil es die Wirkung beeinträchtigt. Wenn es bereits wirkt, also nach der Einnahme, ob dann Alkohol die Wirkung mindert – darüber hat uns noch niemand berichtet. Probier’s aus!

  18. Rene Sagt:

    Einfach nur Geil

  19. Sperri Sagt:

    Guten Tag, ich habe mir selbst eine Packung Maxidus zugelegt, jedoch noch keinen Versuch in Bezug auf die Wirksamkeit unternommen.

    Mich würde interessieren wie sich die Tabletten in Verbindung mit Alkohol verhalten?– Ich rede jetzt nicht von der Einnahme zur gleichen Zeit, sondern wenn man die Tablette einnimmt und ca. 1-2 Stunden später Alkohol zu sich nimmt.
    Vielen Dank für eventuelle Antworten und Ratschläge der User und Admins.

  20. HM Sagt:

    Habe bisher 3 von den Dingern genommen, aber immer nur einzeln. Ich kann nur sagen, sie funktionieren sehr gut. Der Penis ist so hart wie schon seit ewigen Zeiten nicht mehr. Muß mir aber schon überlegen, ob es etwas anderes gibt. Mit diesem heftigen Sodbrennen kann ich nicht leben. Die Wirkung ist bei mir auch am Tag 3 nach der Einnahme einer Kapsel noch zu merken. Also abwägen.

  21. admin Sagt:

    Sie ist so gut, wie die Kommentare auf dieser Seite aussagen. Kurz gesagt: Es wirkt sehr gut bei ca. 90% der Anwender, schätze ich.

  22. Rolf aus Bielefeld Sagt:

    Ist diese Pille wirklich gut? Bitte um eine Antwort

  23. Rolf Rübin Sagt:

    Habe zum ersten mal eine Packung MAXIDUS bestellt und bin gespannt wie die Wirkung ist. Bin 63 Jahre jung und habe bisher VIAGRA genommen die allerdings nicht zu gut sind.
    Erwarte gerne weitere Informationen.

  24. Hans aus Schwerte Sagt:

    Habe seit meinem KommentR, August 2011, regelmässig alle 3-4 Wochen jeweils eine Kapsel,vor dem Verkehr,
    ca. 2 Std. vorher, genommen. Die Wirkung war trotz meines Alters immer gut, sodass auch der weibliche Teil
    zufrieden war. Ich kann Maxidus nur empfehlen.

  25. Walter Sagt:

    Hallo an Alle !

    War auch erst im zweifel bin 57 und muß sagen die Sache klappt hervorragend, Freitags abends eine Pille und das

    Wochende ist komplett ohne risiko! ohne absturz einer latte! Hat jemand schon Erfahrung mit anderen Sachen habe

    nun Libixodin ausprobiert keine Reakton und 100 Euro zu Fenster geschmissen! Also bei mir ist Maxidus an erster Stelle

    wenn es mit einer Beziehung wieder klappen soll! Walter

  26. admin Sagt:

    Ok, na Gott sei Dank!

  27. dj tille Sagt:

    Einfach nur Super

  28. Sam Sagt:

    Hey Leute!

    ich hab maxidus auch getestet und für gut befunden!

    leider setzt die wirkung (bei mir) erst nach 1 std ein und ich hätte ehrlich gesagt lieber ein mittel, das sofort wirkt.

    auf vielen websites steht geschrieben, dass man maxidus ohne kapsel nehmen kann – also das pulver mit wasser mischen und trinken.

    hat damit jemand erfahrungen gemacht?

    kann mir nicht vorstellen, dass der wirkstoff die magensaeure ohne kapsel überlebt – oder doch???

  29. wolf Sagt:

    habe maxidus, das erste mal getestet, allerdings erst mit einer kapsel;
    nach ca. 2 std. merkte ich einen dickeren und stärkeren penis;
    nebenwirkung; habe eine woche nachdem ich keine weitere kapsel genommen
    habe, immer noch sehr starkes sodbrennen, also müssen demnach auch
    chemikalien drin sein, denn von rein pflanzlichen stoffen habe ich noch nie
    sodbrennen bekommen;

  30. dj tille Sagt:

    Nehme Maxidus seit zwei Wochen ,bin sehr begeistert,könnte drei mal pro tag.hoffentlich bleibt das produkt noch lange auf dem markt Gruß dj Tille

  31. dennis Sagt:

    Lieber Admin:

    Vielen Dank für die nette Auskunft!

    Bei Dauerkonsum brauchte ich teilweise 3-4 kapsen aufeinmal einzunehmen, um auch nur ansatzweise die gleiche Wirkung wie früher zu spühren.

    Direkt nach dem Dauerkonsum hab ichs für 7 Tage abgesetzt, benötigte dann aber immernoch 3 Kapseln.

    Nun war meine Freundin drei Wochen mit ihrer Famile im Urlaub und ich hatte so lange keinen Sex – also auch kein Bedarf…

    Siehe da:

    Nach diesen 3 Wochen Abstinenz hatte ich durch bereits 2 Kapseln sehr gute Ergebnisse!!!

    Den Ratschlag mit den 14 Tagen Abstinenz kann ich also jedem Dauer-User wärmstens empfehlen! DANKE @ Admin!!!

    Haben hier vielleicht auch noch andere Erfahrungen mit dem Langzeitkonsum?

    LG

    Euer Dennis

  32. admin Sagt:

    10 bis 14 Tage Karenz werden die Erregbarkeit wiederherstellen. Dazu gibt es jedoch keine gesammelten Erfahrungswerte einer größeren Anwendergruppe. Vielleich können andere Leser hierzu ihre Erfahrungen mitteilen?

  33. admin Sagt:

    Vielen Dank für Ihre Beschreibung. Maxidus hat seinen Effekt in Zusammenhang mit sogenanntem “sexual arousal”, also wirklicher sexueller Erregung. Insofern ist es kein Wunder, daß Sie dann beim Zusammensein mit Ihrer Frau die Wirkung verspürten. Maxidus “ohne Frau” … bewirkt für sich alleine keine Erektion. Das wäre ja gleichsam Verschwendung, oder :-) ?

  34. admin Sagt:

    Hier wird nicht gefaked, punkt ;-) Danke für den Bericht.

  35. dennis Sagt:

    An den Admin:

    Ich habe bereits sehr gute Ergebnisse mit Maxidus erzieht.

    Tolle Wirkung für ganze 48 Std…

    Nach und nach habe ich es immer öfter genommen und es hat sich scheinbar eine toleranz gebildet – Ich benötigte immer größere Mengen für das gleiche Ergebnis.

    Nun habe ich sie für ca 6 Monate regelmässig genommen und möchte sie für einen Zeitraum “absetzen”, damit sie wieder ihre “alte Wirkung” erreichen können.

    Ist hier vielleicht dem Admin oder jemand anderem bekannt, WIE LANGE man Maxidus absetzen muss, um wieder die volle Wirkung zu bekommen?

    Liebe Grüße

  36. hans schwerte Sagt:

    Habe vor 4 Wochen Maxydus bestellt und erhalten. Habe dann sofort 1Kaapsel genommen, da ich für den nächsten Tag
    vorbereitet sein wollte. Wirkung keine. Am nächsten Tag dann noch eine Kapsel genommen, zunächst keine Wirkung.
    Aber dann beim Zusammensein mit einer Frau setzte die Wirkung ein und ich hatte einen wunderbaren GV., den ich
    2 Jahre nicht mehr hatte. Bin 86 Jahre und immer noch Verlangen nach GV., aber ohne Potenzmittel geht nichts mehr.
    Auch beim weiteren Einnehmen der Kapseln immer nach dem Motto: 1 Kapsel am Tage vorher und ca. 4 Stunden vor
    dem GV.eine weitere Kapsel. Meine Erfahrung bis zum heutigen Tag nur gut !!!!!

  37. convert Sagt:

    Ob hier gefaked wird oder nicht ist mir “Latte” weil mir das Produkt eine solche übers Wochenende geschenkt hat.
    Ich bin gerade mal 40 und quäle mich, zusammen mit meiner neuen Partnerin, seit ca. 8 Monaten mit Potenzstörungen rum.
    Beim Verkehr fällt der kleine Freund plötzlich und ohne Vorwarnung in sich zusammen und das war es. Egal ob Oral, Vaginal oder Anal. Selbst beim Masturbieren erreicht er nicht mehrt den vollen Härtegrad.
    Ein Besuch beim Urologen brachte mir nicht viel ausser einem Rezept auf Selbstzahlerbasis für die bekannten div. verschreibungspflichtigen Potenzmittel. Die kleinen orangen haben ihre Arbeit auch “hervorragend” erledigt und wir waren begeistert. Auf lange Sicht wird das aber zu einer kostspieligen Angelegenheit weil die kleinen Helfer alles andere als billig sind. Ausserdem muss man immer wieder zum Urologen um sich ein neues Rezept ausstellen zu lassen wenn man nicht mehrere Hundert € für eine Großpackung aufbringen kann.
    Bei der Recherche über mein Problem stolperte ich dann über Maxidus. Die Beschreibungen hören sich natürlich Top an. Das ist aber bei allen Produkten so. Die Kommentare der Käufer und der Preis haben mich dann dazu bewogen dieses Zeugs mal zu testen.
    Zuerst habe ich es an einem freien Tag alleine gestestet um später mit Partnerin keine bösen Überraschungen zu erleben.
    Nach ca. 1 – 1 1/2 spürte ich eine leichte Wärme, Gesichtsrötung, Sodbrennen und leichte Kopfschmerzen. Allerdings auch eine Erektion wie sie sein sollte nach Sichtung div. Filmchen. Also alles so wie früher.
    Am Freitag kam dann meiner Partenerin (Fernbeziehung) und blieb bis Sonntag. Ich schluckte Freitags eine Kapsel und Samstags wieder eine. Laut Beschreibung sollte man 2 Kapseln nehmen. Wegen der nervenden Nebenwirkungen wollte ich es aber nicht übertreiben. War auch gut so weil wir das ganze Wochenende guten Sex hatten. Der kleine Freund stand wie eine 1 sobald man ihn brauchte. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass die Dinger einem auch den Spass am “zusammen kommen” rauben weil man sich dumm und dämlich vögeln kann und eben nicht kommt. Von einer eigenen Steuerung konnte keine Rede mehr sein. Aber besser so als einen plötzlichen Hänger. Für Männer die meistens vorzeitig kommen also eine feine Sache. Für mich eher nichts weil sich meine Partnerin einen Orgasmus nach dem anderen pflückte und sich wunderte warum ich so selten komme. Gibt aber schlimmeres^^
    Die Nebenwirkungen sind die selben wie bei den verschreibungpflichtigen Produkten, was mich auch zweifeln lässt, dass die Dinger rein pflanzlich sein sollen.
    Und die Nebenwirkungen nerven gewaltig.
    Hautrötung als wenn man 5 Tage durchgesoffen hätte, rote und leicht brennende Augen (Augentropfen helfen), Sodbrennen und leichte Kopfschmerzen. Ausserdem eine spürbare Verstopfung der Nase. Wenn die Partnerin über Nacht bleibt, sollte man(n) sie auf ein Schnarchkonzert vorbereiten.
    Fazit: Die Dinger machen ihren Job sehr gut. Jeden Tag würde ich die Teile aber nicht nehmen weil die Nebenwirkungen sehr lässtig sind und ich nicht weiß, was ich da in meinen Körper pumpe. Ab und an kann ich das aber für mich vertreten und die Nebenwirkungen stehen in keiner Relation zu dem Spass den mir die Dinger bereitet haben

  38. admin Sagt:

    Danke für die Bestätigung – in der Tat ist hier nichts gefaked!

  39. Kai68 Sagt:

    Hallo,
    ich verbürge mich mit meinem Namen,dass die Kommentare hier nicht gefaked sind.

    Gestern abend zwei genommen,wie beschrieben mit warmen Wasser.
    Ich bin nach einer halben Stunde unter die Dusche und das Wasser hatte mich
    derart stimuliert,dass er sofort stand,wie ich es aus der Jugend kannte.
    Fast schon unheimlich!!!! Aber geil!!!
    Ich dachte,wie komme ich aus dem Bad,dass es niemand bemerkt..haha

    Aber man(n) ist in der Lage es zu kontollieren,wie schon oben beschrieben.
    Vor Monaten hatte ich diese Sex-Kaugummis für teuer Geld gekauft,die
    haben bei mir ihre Wirkung verfehlt.

    Dieses Produkt hat es geschafft den Teufelskreis der Impotenz (psych) zu
    durchbrechen.
    Schönen Sex und heute Nacht bin ich vor Lust nochmal aufgewacht und habe nochmal
    Druck abbauen müssen…das kenne ich garnicht von mir.
    10 von 10 Punkten kann ich da nur vergeben.

  40. ulli Sagt:

    Hallo,
    ich habe Maxidus genommen und finde mehr als Sobbrennen und Rötung im Gesicht ist nicht gewesen.
    Der Sex klappt besser ohne und vorallem billiger.
    Alles was hier geschrieben steht denke ich ist nicht wahr

    Aber muß jeder selber wissen was er nimmt und braucht, mir geht es jedenfalls besser ohne das Zeug.

  41. BillyBoy Sagt:

    Also beim ersten mal habe ich zwei Kapseln genommen wie beschrieben danach lag ich im Bett als wenn ein Zug gegen meinen Kopf gefahren ist, beim zweitenmal nahm ich eine Tablette die Wirkung war GEIL und der Sex gut, jedoch hält die Wirkung bei mir nur für eine Nacht…..

  42. admin Sagt:

    Interessante Geschichte – welches Gegenmittel empfiehlst Du bereit zu halten?

  43. schwalbe48 Sagt:

    … hatte selbst vor 4 Jahren mit 43 Jahren eine Herzattacke erlitten und bis zu diesem Zeitpunkt nie Probleme mit der Standfestigkeit gehabt. Seit dem habe ich nur noch bei mehrwöchiger Abstinenz einen ordendlichen Ständer bekommen (sonst nur Halbsteife) da habe ich überlegt, ob ich Viagra testen sollte, jedoch haben die Ärzte abgeraten … Jetzt habe ich Maxidus probiert. Davor habe ich auch schon was anderes getestet – Wirkung NULL. Also wie gesagt: 2 Kapseln rein geworfen und an Stelle der Erektion barbarisches Sodbrennen bekommen, so dass ich mitten in der Nacht mich übergeben und jede Menge Wasser trinken musste. Zwei Tage später der nächste Versuch – dieses Mal verging nur eine halbe Stunde und ich bekam eine Prachtlatte wie schon seit Jahren nicht mehr. Meine Frau freute sich. und ich bekam am selbst am nächsten Morgen die Hose nicht mehr zu. Das leichte Sodbrennen bekämpfte ich mit einer Magentablette, was den Erektionsprozess sogar förderte. Bei späterer Anwendung habe ich kaum noch Nebenwirkungen gespürt. Meiner Meinung nach muss der Körper sich erst dran gewöhnen. Also mein Rat für Einsteiger: Gaaanz vorsichtig beginnen! Von der ersten Anwendung keine Wunder erwarten – also einen Tag vor dem Finale testen (!!) Eine Kapsel reicht vollkommen, frühestens 2 Stunden nach einem Essen (also auf nüchteren Magen) einnehmen, In Verbindung mit Alkohol mit heftigem Sodbrennen rechnen – Gegenmittel parat halten.

  44. dierk 66 Sagt:

    ich habe maxidus bestellt und damit beste erfahrung gemacht. allerdings dauert es bei mir 2 Std, bis ich die volle wirkung spüre, dann aber total und bretthart.nebenwirkungen wie hitzegfühl oder kopfschmerzen habee ich nicht. bei mir habe ich eine haltezeit von ca. 15 std. festgestellt.
    Ich bin froh, maxidus gefunden zu haben.

  45. Felix Sagt:

    Hallo , wer kann mir sagen , ob die Wirkung wirklich stimmt . Ich bin mir unsicher ob das stimmt und brauche eine ehrliche Antwort . Wenn ja kann man auch Alkohol dazu trinken ? Ich bin Diabetiker kann man die Pillen auch dann nehmen?

    Gruß Felix

  46. friedhelm 59 Sagt:

    maxidus ist super selbst mit einer kapsel perfekte wirkung .mit ausreichend wasser einnehmen nuechterner magen und die wirkung ist perfekt. keine nebenwirkungen. errektion haelt ueber mehrere stunden wie man es wuenscht.

  47. rob48 Sagt:

    hallo bin 48 und nicht impotent. aber das Weekend wie mit dreissig durchzumachen geht nicht mehr. Ich habe Maxidus zum ersten Mal , 2 Stück probiert, und bin paff.Nicht nur dass das Weekend ein voller Erfolg war…. auch vier Tage nach der Einnahme spüre ich noch eine leichte Wirkung..keine Nebenwirkungen ausser ein leichtes Ziehen im Hoden…was immer da drin ist es wirkt.. habt Spass Rob

  48. georg Sagt:

    sven, lass um gottes willen die finger von dem produkt, das ist das gleiche wie vor einigen jahren libidus. ein mit unkontrolliert gefertigtem sidenafil (viagra wirkstoff) angereichertes produkt aus irgendwelchen hinterhoflaboren, nachdem die amerikanischen gesundheitsbehörden libidus getestet hatten verschwand es, dafür gibt es jetzt maxidus. wenn du blutdrucksenker nimmst, nimm auf gar keinen fall dieses produkt! geh zu deinem hausarzt und er wird dir entsprechend deines status das richtige produkt verschreiben!

  49. sven Sagt:

    hallo zusammen,
    bin durch zufall hier gelandet , scheint ja ein wirklich gutes
    Potenzmittel zu sein, wer kann mir sagen, ob ich die Pillen auch nehmen kann !
    habe Bluthochdruck und möchte deshalb kein Viagra nehmen !
    wo kann ich MAXIDUS überall kaufen ? sexshop usw ……..
    möcht es am Ladentisch erwerben und gleich bar bezahlen !

    Gruß sven

  50. Max Sagt:

    hey! ich habe maxidus gekauft, es aber noch nicht getestet und bin mir unsicher ob ich gleich zwei aufeinmal nehmen soll.

    ich bin körperlich nicht impotent, nur psychisch oft zu angespannt für sex.

    wieviel stück empfehlt ihr? und wann ist mit der wirkung schluss? (muss früh aufstehen!)

    danke!

  51. Hajo Sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    man sehr oft im Internet lesen das es bei Viagra und anderem Mitteln Nebenwirkungen gibt und deshalb sind diese auch Rezeptpflichtig.
    Bei Maxidus soll es sich um rein Pflanzliches Produkt handeln ohne Rezept.
    Böse Zungen im Internet behaupten es handele sich hierbei nur um Namensänderungen da verschiede andere Rezeptpflichtige Produkte nicht so laufen wie gewünscht. Ist es Pnikmache oder doch ein weing Wahrheit?
    Zum Beispiel ist doch Viagra eigentlich sehr teuer und dieses Wundermittel Maxidus im gegensatz dazu billig. Somit bräuchte doch kein Mensch mehr Viagra kaufen wenn es gleichwertige Mittel günstiger gibt.
    Was sagen Sie nun dazu?

    Mit freundlichen Grüßen

    Hajo

  52. Anno Nymus Sagt:

    Ich nehme MAXIDUS seit ca. einem Jahr. Nachdem HORN, das die gleichen Wirkungen wie MAXIDUS hatte, vom Markt genommen wurde (tja, wer weiß, warum !?), suchte ich nach einem Ersatz. Wie einige Kollegen vor mir hier schon beschrieben haben, zeigt sich bei mir die Wirkung mit nur einer Kapsel nach ca. 40 Min. Penis wird bei Bedarf richtig groß und knochenhart. Auf leerem Magen genommen, wirkt es wie beschrieben, vor oder nach dem Essen ca. nach einer Stunde erst. Klappt aber auch. Die Wirkung hält noch leicht in den nächsten Tag hinein.

    Früher habe ich den Wunsch meiner Frau nach GV immer um ca. 1 Stunde rausgezögert und schnell heimlich eine Kapsel genommen. Das kam ihr verdächtig vor. Mittlerweile habe ich meiner Frau “gebeichtet”, dass ich die Kapseln benötige. Vollstes Verständnis von ihr. Jetzt sagt sie mir ungefähr eine Stunde vorher “Bescheid” ;))))

    Nebenwirkungen: leider auch Gesichtsrötung, leicht verstopfte Nase und manchmal leichtes Sodbrennen.
    Aber das nehme ich gerne in Kauf, wenns denn nur klappt.

    Fazit: Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Dinger rein pflanzlich sind. Aber allemal viel billiger wie VIAGRA. Und das Selbstbewusstsein ist wieder da. Wer keine Angst vor (evtl.) Chemie hat, der sollte die Dinger ausprobieren. Ich bin hochzufrieden damit. Unser Liebesleben hat wieder gewonnen.

  53. Bodo Paulig Sagt:

    Habe vor 5 Tagen zum ersten Mal Maxidus probiert . Die Wirkung war großartig . Die Erektion setzte zwar erst nach ca. 2 Stunden ein , aber in den nächsten 12 Stunden konnte ich damit noch 3 mal mit meiner Partnerin schlafen . Nach 4 Jahren toter Hose !

  54. jean pierre Sagt:

    Die Wirkung ist wirklich sehr gut . Nehme uber längere zeit , bei bedarf, Maxidus.
    die nebenwirkungen lassen zum glück schnell nach.
    bei mir Wirkt 1 kapsel ca 24 stunden . nur schade das der Preis gestiegen ist ! ! !

  55. Jo Sagt:

    Die Wirkung ist wirklich erstaunlich. Bereits 20 Minuten nach Einnahme (1 Kapsel reicht aus, wenigstens bei mir) spürt man die Wirkung. Mein Penis wächst zur vollen Grösse, ist hart und der Orgasmus lässt sich auch bei sehr aktiver Manipulation durch den Sexpartner länger hinauszögern. Der Abgang ist gewaltig und die Lust nach mehr ungebrochen. Die Wirkung hält mindestens 1 Tag, manchmal sogar 2.

    Nebenwirkungen: Rote Wangen und leichtes Kopfweh. Ganz “sauber” ist das Ding wahrscheinlich nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da nur rein pflanzliche Stoffe beigemischt sind.

    Aber die Nebenwirkungen sind wirklich erträglich und aufgrund der positiven Effekte marginal.

  56. mikesch Sagt:

    Absolut nicht Natürlich gleiche Nebenwirkungen wie Viagra

  57. joshua Sagt:

    Ja ich habe auch sehr gute Erfahrungen mit Maxidus gemacht. Ganz wichtig! Man muss es auf leeren Magen nehmen!Dann wirkt es sehr gut! Ich habe es auch schon Abends nach dem Essen genommen, die Wirkung war null! Nebenwirkungen: rote Wangen, Nase zu… kommt mir irgendwie bekannt von Viagra vor!
    Ob im dem Mittel wirklich keine Chemie ist?

  58. Thomas Sagt:

    Ich habe definitiv sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich habe mehrere Dinge ausprobiert, aber dieses wirkt wirklich überzeugend. Man sollte, der Beschreibung entsprechend, dieses auf leeren Magen einnehmen, wirkt aber auch sonst. Zum Wirkungseintritt: Die 1 Stunde kann ich nicht unbedingt bestätigen, ruhig etwas eher nehmen, wirkt aber auch am nächsten Tag noch… :-)

  59. Bertram Sagt:

    Hatte früher tolle Erfahrungen gemacht mit MultiBang. Plötzlich war das vom Markt verschwunden. seither suchte ich nach Ersatz ohne die extrem lästigen Nebenwirkungen von Viagra (ganz schlimm) und Cialis (weniger schlimme Nebenwirkungen, aber weniger Power).

    Maxidus bewirkte schon mit einer Pille bei mir richtig heftige Erektion nach ca. 20 Minuten, Einnahme auf leeren Magen. Nebenwirkung etwas warme Wangen, minimales Sodbrennen, mit dem ich behaftet bin.

    Hoffentlich bleibt dieses Mittel länger auf dem Markt, es ist Klasse.

  60. Daniel Sagt:

    Ich habe wirklich positive Erfahrungen mit Maxidus gemacht. Jeweils nach halber Stunde spürte ich ein Anschwellen und dann konnte ich mit meiner Freundin oft stundenlang oder immer wieder… Die Wirkung dauerte eigentlich schon mehr als einen Tag. Ich kann das Produkt mit gutem Gewissen empfehlen. D.C.

  61. admin Sagt:

    Einspruch – wir faken keine Kommentare. Auch Pharmazeutika wie Viagra, Cialis haben keine 100% Erfolgsquote, d.h. auch da gibt es Versager.

  62. Ralf Schmidt Sagt:

    Hallo,
    habe es getestet und hat absolut keine Wirkung gezeigt. Alles rausgeschmissenes Geld. Die Beiträge sind alle gefaked, also von den Firmen selbst.

    Grüße

    Ralf

  63. Max Sagt:

    Vor kurzem getestet und für gut befunden! ;)

    Ich hatte zwei genommen und nicht nach 20-40 Minuten, wie auf manch einer Website beschrieben, sondern erst nach etwa 1-2 Stunden den Effekt bemerkt.

    Schön war auch die Kontrollierbarkeit der Errektion. Wenn ich wollte konnte ich sie wieder abebben lassen.
    Davor hatte ich etwas Angst, im Krankenhaus zu landen mit einer Dauerlatte.

    Sobald ich aber wieder an etwas erotisches dachte, wuchs der kleine Freund wieder und blieb steinhart :)

  64. Tom Weber Sagt:

    Ich habe lediglich eine Pille Maxidus geschluckt (empfohlen werden 2). Bereits nach 20 Minuten habe ich ohne Zutun eine recht starke Erektion erhalten und der Penis erschlaffte auch nicht nach kurzer Zeit. Die Erektion wurde dann so “lästig”, dass ich mich selbst befriedigt und einen schönen Höhepunkt hatte.
    Die Lust hält auch nach gut drei Stunden noch an. Nebenwirkungen (mit 1 Pille) habe ich nach eben dieser Zeit keine gespürt (ausser etwas warme Wangen).

    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es sich um ein rein natürliches Produkt handelt, weil die Wirkung tatsächlich nach so kurzer Zeit einsetzt.

Kommentar schreiben


Potenzpille Maxidus

STOPP!

Sie wollten doch etwas für Ihre Potenz tun!!

Leser-Zuschrift über 'MAXIDUS':
"Gleiche Wirkung wie Viagra, nur sehr viel angenehmer und nebenwirkungsfreier. Kein Blau-sehen oder Kopfschmerzen, trotzdem schnelle Erregbarkeit und sehr harte Erektion."

Weitere Leserbriefe über Maxidus.

Probieren Sie MAXIDUS risikofrei aus: HIER KLICKEN

3-Monate-Geld-zurück-Garantie!!



Fenster schließen
Copy Protected by Chetans WP-Copyprotect.